Bei der Maissaat kann ohne Ertragseinbusse auf mineralischen Phosphor verzichtet werden. Dies legen zumindest erste Erfahrungen eines Feldversuchs im Jahr 2020 auf dem Gutsbetrieb des BBZN Hohenrain nahe. Dario Principi erläuterte die Resultate am Abend des 23. Juni 2021. Sie sind nicht zuletzt für die Landwirte im Einzugsgebiet der Mittellandseen von Interesse, wo der Einsatz von P-Düngern praktisch verboten ist. An…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.