Der Wildensbucher Gemüsebaubetrieb «Gmües-Peter» hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr stark auf die Direktvermarktung konzentriert. Am 8. Mai bot er bei einer gemeinsamen Aktion von Schweizer Obst- und Schweizer Gemüseverband eine Führung durch seinen Betrieb an. Einst war der Hof von Marco Peter ein kleiner Landwirtschaftsbetrieb mit Ackerbau und Viehwirtschaft. Ende Mai 1961 sorgte ein aussergewöhnliches…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.