Die Tafelobst-Ernte 2020 war gut. Nur leider war der Absatz laut den Zahlen von Schweizer Obstverband (SOV) und Swisscofel (Vereinigung des Obst-, Gemüse- und Kartoffelhandels) im November von rund 6000 Tonnen (t) Tafeläpfel und rund 1900 t Tafelbirnen schwach. Verkauf im grünen Bereich Beatrice Rüttimann vom SOV kommentiert die November-Verkäufe so: «Die Apfelverkäufe vom November sind vergleichbar mit denen von…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.