Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Morgenröte auf dem Schweinemarkt

Die Situation auf dem Schlachtviehmarkt präsentiert sich  freundlicher, was der Saison entspricht. Das wöchentliche Update zum Schweizer Schlachtviehmarkt.


Das Angebot an Schlachtschweinen ist weiter zurückgegangen und vereinzelt melden Händler sogar ein zu kleines Angebot. Der QM Basispreis bleibt noch bei Fr. 3.60 pro kg SG

Genau anders rum läuft es bei den Jagern: Die Nachfrage lässt etwas nach und das kalte Wetter drückt etwas auf die Einstall-Laune der Produzenten. Der QM Basispreis bleibt unverändert bei Fr. 7.40 pro kg LG.

Bankvieh: Bereits in der letzten Woche konnte das Überangebot an Muni, Rinder und Ochsen reduziert werden. Vereinzelt werden noch kleine Überhänge im IPS Bereich gemeldet, aber mehrheitlich ist die Situation ausgeglichen. Beim Bankvieh braucht es nicht viel und es ist bereits wieder sehr gesucht. Aktueller QM Basispreis: Fr.8.40 pro kg SG.

Verarbeitungsvieh: Stabiler Preis von Fr. 8.00 pro kg SG. Die Situation ist ausgeglichen. Die Verarbeiter bekommen die Tiere, welche sie bestellen. In der Woche 10 sind 861 Kühe auf den überwachten öffentlichen Märkten vorangemeldet, etwa gleich viel wie vor einem Jahr.

Kälber: Unverändert Fr. 13.30 pro kg SG. Die Situation präsentiert sich ausgeglichen. Die Einlagerungsaktion lief bis am 28.02.2018. Insgesamt wurden kg Kalbfleisch eingelagert. Kleine Tränker: Hier zeichnet sich ein Mangel ab. Preisaufschlag um 20 Rp. AA Tränker gelten neu Fr. 10.20 und A-Tränker Fr. 4.10

Schafe und Lämmer: Lämmer sind sehr gesucht. Sehr freundliche Situation. Es gab bisher zahlreiche Aktionen und weitere werden folgen. Unverändert Fr. 11.10 pro kg SG. Die Auffuhren sind geringer als vor einem Jahr.

Hans Rüssli

 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns