Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Mit «Pätsch» haben die Olma-Messen St. Gallen eine Basis für anstehende Messen gelegt

Nach der Umsetzung eines neuen Messeformats «Pätch» an zwei Oktober-Wochenenden ziehen die Olma Messen St.Gallen eine positive Bilanz. Es sei ein Beweis, dass die Durchführung von Messen auch in Corona-Zeiten möglich sei.


Der Entscheid von Anfang Juni, die diesjährige Ausgabe der Olma abzusagen, sei richtig gewesen heisst es in einer Medienmitteilung der Olma Messen St. Gallen. Eine Durchführung wäre keinesfalls möglich gewesen.

«Pätsch» als Alternative

Innert kurzer Zeit wurde mit «Pätch» ein neues Corona-taugliches Messeformat auf die Beine gestellt, welches sich bewusst von der traditionellen Olma abhob. Trotz vielen Risiken ist es den Organisatoren gemeinsam mit den 150 Ausstellern gelungen, eine ansprechende, erfrischende Messe mit einem schlüssigen Schutzkonzept durchzuführen. 

Eher jüngeres Publikum

Weiter heisst es, die Erkenntnisse aus den zwei Wochenenden seien vielfältig und aufschlussreich: Der Altersdurchschnitt der Besucher sei deutlich unter demjenigen des klassischen Messepublikums gelegen. Die jüngeren Besucher hätten das Angebot sehr gut aufgenommen, die älteren Zielgruppen eher zurückhaltend. Die Messeleitung führt dies einerseits auf die spürbar gestiegenen Corona-Fallzahlen, andererseits auf den Online-Ticketkaufprozess zurück. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Erfahrungsbericht vom Olma-Ersatz «Pätch»: Es fehlt die Landwirtschaft
12.10.2020
Letzten Freitag ist das erste Wochenende der «Pätch» als Ersatz zur Olma gestartet. Die Autorin berichtet, wie sie den Rundgang durchs Messegelände erlebt hat.
Artikel lesen
Es ist noch recht ruhig an diesem Freitagmorgen. Gut, es ist auch erst halb elf Uhr, die «Pätch» hat vor einer halben Stunde ihre Tore geöffnet. Sonst steht man um diese Zeit vor dem Ticket-Schalter aber schon an. Und jetzt? Kein langen Menschenschlangen, Online-Ticket  und Ausweis zeigen, es wird Fieber gemessen. Dann ist man auf dem Olma-Messe-Gelände. Es hat viel Platz und wenig Leute Der ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns