Der Magerfleischanteil (MFA) nahm in der Vergangenheit gewünscht laufend ein wenig zu. Zu verdanken ist dies in erster Linie der konsequenten Umsetzung des Schweizer Zuchtprogramms mit den Mutterlinien der Rassen Edelschwein und Landrasse und dem Endprodukteeber, dem Schweizer Premo, also dem Vater der Mastschweine. Seit vergangenem Jahr lässt sich ein sinkender Trend beim MFA feststellen. Darüber und ganz allgemein…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.