«Man hat die Ernte erst, wenn sie eingebracht ist und zu viel und zu wenig ist nahe beieinander. Das ist eine alte Weisheit», hielt einleitend Marc Peter, Präsident der Genossenschaft Getreidesammelstelle Thalheim (GGT), fest. Dies auch im Hinblick auf die Unwetter, die es Ende Juni in der Region gab. [REL 2] Produktion würde zur Lotterie Bezüglich den anstehenden Diskussionen über die Brotgetreidepreise sprach…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.