Es sind bewegte Zeitenfür die Landwirtschaft. Diese Binsenwahrheit gilt insbesondere für die beiden führenden Labelorganisationen Bio Suisse und IP-Suisse. Im ersten Moment kommt einem da natürlich der Dachverband der Biobauern in den Sinn. Dieser geriet im Zusammenhang mit den beiden Agrar-Initiativen in die politische Waschmaschine mit Schleudergang. Die Nein-Parole zur Trinkwasser-Initiative kam vielen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.