Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Leserreise Argentinien: Wo Kleinbauern gross sind

Marktredaktor Hans Rüssli begleitete die Leserreise nach Argentinien und berichtet von dem südamerikanischen Land, in dem ein 154-Hektaren-Betrieb als klein gilt.


Die Reportage zur landwirtschaftlichen Leserreise der BauernZeitung nach Argentinien können Sie in drei Teilen lesen:

1. Kleinbauer Carlos hat 77 Milchkühe

Milchbauern müssen in Uruguay jeden Peso umdrehen. Weil der Milchpreis tief ist, spart man bei den Kosten, wo es nur geht. Weiterlesen (Abo-Artikel)

2. Ein Durchschnittsbauer mit 2000 Hektaren

Fleischrinderzucht, Milchwirtschaft, Schafzucht und Ackerbau  sind vier Standbeine des vor 150 Jahren gegründeten Bauernhofes. Weiterlesen (Abo-Artikel)

3. Wertschöpfung als Rindermäster, Metzger, Fleischverkäufer

In Argentinien sind die Margen beim Rindfleisch knapp. Mehr Geld bleibt dem Rindermäster, wenn er das Fleisch selber verkauft. Weiterlesen (Abo-Artikel)

Eine Bildergalerie zur Reise finden Sie hier: Bilder anschauen

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.- erhalten Sie 12 Print-Ausgaben (Regionen nach Wahl) sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Gleich hier bestellen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns