Es gibt Menschen, die nicht gerne im Mittelpunkt stehen, sich aber dennoch für ein Amt in einem Vorstand zur Verfügung stellen. «Genau solche Personen braucht es auch, die im Hintergrund helfen, am Charren zu ziehen.» Dies erklärt die Präsidentin der Seeländer Bäuerinnenvereinigung, Doris Marti, an der Hauptversammlung vom 2. Juni in Detligen im Berner Seeland. Und damit antwortet sie dem neusten Vorstandsmitglied…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.