Für Nicole Maurer ist 2021 ein ereignisreiches Jahr: Im April wurde sie in den Vorstand des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverband (SBLV) gewählt und im Juni wurde sie erstmals Mutter. Daheim im zürcherischen Hittnau ist sie nun daran, sich in beide Aufgaben einzuleben, wobei natürlich die Betreuung ihrer drei Monate alten Tochter Arina derzeit besonders intensiv ist. «Von Vorteil ist, dass es für die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.