Schweizweit nimmt die Mitgliederzahl der Trachtengruppen durchschnittlich ab. Speziell die Zeit während der Pandemie ist eine Herausforderung für die Trachtengruppen, da sie auch von der Geselligkeit leben. Was machen Trachtengruppen aus der aktuellen Situation? Im Interview teilt Ruth Uttinger, Co-Präsidentin des Zuger Kantonalen Trachtenverbandes (ZKTV), ihre Ansichten und Bedenken rund um die Zukunft des schönen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.