Entschlossen winkt die Zweieinhalbjährige die Besucherin ums Eck. Behänd kraxelt die Kleine auf einen Felsen, der so manche Stadtmutter nervös machen würde. «Schau. Das sind alles meine Kühe», erklärt das Kind mit Stolz und deutet auf die unter der Alphütte liegende Weide mit über 30 Tieren. Doch dann stutzt das Mädchen: «Wo ist Aisha?» «Ronya kennt viele Kühe hier auf der Alp mit Namen», sagt Corina Blöchlinger…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.