Die Bäume hängen voller Zwetschgen, im Tiefkühler stapeln sich Plastikbeutel mit Himbeeren und die Aprikosen vom Onkel aus dem Wallis sind auch noch nicht verwertet. Mit Dörren kann Obst für den Winter haltbar gemacht werden. Der grosse Vorteil: Nach dem Trocknen braucht es zum Lagern keine stromabhängigen Geräte mehr. Zudem lässt sich Trockenobst gut transportieren – und verschenken. Eine Trockenobst-Variante, die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.