Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Hochdorf: CEO Thomas Eisenring tritt zurück

Thomas Eisenring verlässt die Hochdorf-Gruppe nach sechsjähriger Tätigkeit. Er wolle sich "aus familiären Gründen" beruflich noch einmal neu orientieren, heisst es in einer Medienmitteilung vom Montagabend.


Publiziert: 11.03.2019 / 18:08

Thomas Eisenring verlässt die Hochdorf-Gruppe. Wie es in einer Mitteilung vom Montagabend heisst, gibt er seine Funktion am 12. März ab. In der Übergangsphase übernimmt Peter Pfeilschifter die Führung der Geschäftsleitung.

Eisenring will sich neu orientieren

Thomas Eisenring hat die operative Führung der Hochdorf-Gruppe 2013 übernommen. Wie er damals gegenüber der BauernZeitung sagte, wollte er nach einer Karriere in der Automobilindustrie mit seiner Zeit noch einmal etwas sinnvolles anstellen und die drittgrösste Molkerei der Schweiz leiten. Wie es in der Mitteilung heisst, orientiert sich Eisenring aus privaten Gründen neu. "Ich bin durch meine Familie sehr von Afrika geprägt und möchte mich vermehrt auf diesem faszinierenden Kontinent engagieren", wird er in der Mitteilung zitiert. Es falle ihm zwar schwer, Hochdorf als Architekt der Strategie der Vorwärtsintegration zu verlassen - allerdings sei er der Ansicht, dass "in der derzeitigen Veränderungsphase der Hochdorf frische Impulse guttun", heisst es weiter.

Kritik von ZMP

Inwiefern die am Freitag von der Aktionärin ZMP-Invest geäusserte Kritik am Geschäftsgang der Hochdorf-Gruppe zum Rücktritt von Thomas Eisenring beigetragen hat, bleibt in der Medienmitteilung offen. Am Nachmittag hat Hochdorf-Mediensprecher eine Anfrage bezüglich den Aussagen von ZMP-Invest abschlägig beantwortet - zuerst müsse der Verwaltungsrat entscheiden, dann könne man kommunizieren. Auch Pirmin Furrer, Geschäftsführer der Genossenschaft der Zentralschweizer Milchproduzenten und Geschäftsführer der ZMP-Invest äusserte sich am Nachmittag noch nicht zu etwaigen personellen Konsequenzen. Beide kündeten nur an, dass eine spannende Woche bevorstehe.

Aktienkurs sank in den letzten zwölf Monaten um rund 50 Prozent

Dass Thomas Eisenring die Hochdorf-Gruppe jetzt verlässt, kommt nicht ganz überraschend: Der Aktienkurs der Firma ist in den letzten zwölf Monaten um 50 Prozent eingebrochen, 2018 musste das Unternehmen zweimal seine Ertragsprognosen nach unten korrigieren. Trotzdem hat Eisenring die Strategie der Hochdorf-Gruppe geprägt. Verwaltungsratspräsident Daniel Suter ist laut Mitteilung der Ansicht, dass Eisenring die Gruppe international gut positioniert habe. Der zukünftige CEO müsse "über Integrationsfähigkeiten verfügen sowie fundierte, internationale Marketing- und Verkaufserfahrungen im Sinne unserer Vorwärtsstrategie besitzen."

hja

 

 

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Hochdorf bleibt optimistisch
Die Geschäftsführung der Hochdorf-Gruppe bleibt optimistisch; obwohl der Aktienkurs eingebrochen und ein schwieriges Marktumfeld zu erwarten ist.
Artikel lesen
Obwohl der Aktienkurs der Zentralschweizer Molkerei massiv an Wert verloren hat, bleiben Verwaltungsrat und Geschäftsführung optimistisch: «Von der erfolgreichen Zukunft der Hochdorf-Gruppe sind wir fest überzeugt», heisst es in einem Brief an die Aktionäre, der Mitte letzter Woche verschickt worden war. Hochdorf hält an Strategie fest  Das Schreiben, das der BauernZeitung zugespielt wurde, ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!