Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Die 100-Millionen-Marke in Griffweite

Nach der Integration zweier Landis ist die Landi Weinland, gemessen am Umsatz, die drittgrösste Fenaco-Genossenschaft geworden.


von Roland Müller
Publiziert: 24.05.2019 / 15:07

Dieser Inhalt ist nur für Abonnenten (Abo Print oder Abo Online) zugänglich.

Wenn Sie bereits registriert sind, loggen Sie sich bitte ein:

Werbung
Werbung
Ladenschliessung in Truttikon verursacht Nebengeräusche
Die Schliessung des Truttiker Volg-Dorfladens auf Anfang Juli war an der Generalversammlung der Landi Weinland ebenfalls ein Thema.
Artikel lesen
Die Schliessung sorgt in Truttikon naturgemäss für Unverständnis, weil damit auch ein Treffpunkt im Dorf verschwinden wird. "Strukturelle Bereinigungen sind nötig. Das machen wir auf unseren Betrieben auch", hielt Präsident Leo Schmid fest. Laden rentiert nicht mehr Bei knapp 400 000 Franken Umsatz und einer Bruttomarge von 22 Prozent lasse sich ein Laden kaum mehr tragbar führen. Es war zudem ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!