Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Der Sozialversicherungsschutz wird trotz Sistierung der AP 22+ gefordert

Trotz sich einer abzeichnenden Sistierung der AP 22+ könnte der Sozialversicherungsschutz für Bauernfamilien durchkommen. Drei Motionen vom letzten Dezember fordern den Bundesrat zu raschem Handeln auf.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
WAK-N unterstützt die Sistierung der Agrarpolitik 2022+
02.02.2021
Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N) folgt dem Ständerat und unterstützt die Sistierung der Agrarpolitik 2022+ mit einer Mehrheit von 14 zu 11 Stimmen. Ausserdem spricht sie sich gegen das Schleppschlauch-Obligatorium aus.
Artikel lesen
Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N) unterstützt mit 14 zu 11 Stimmen den Beschluss des Ständerats, die Diskussion der Botschaft über die Agrarpolitik 2022+ zu sistieren, bis der Bundesrat einen Bericht über die zukünftige Ausrichtung der Agrarpolitik vorgelegt hat. Dabei schliesse sich die Kommissionsmehrheit den im Ständerat vorgebrachten Argumenten an, heisst es in ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns