Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Der Schweizerische Ziegenzuchtverband lanciert gemeinsam mit Micarna eine Ziegenfleisch-Aktion

Der Schweizerische Ziegenzuchtverband (SZZV) möchte die Vorzüge des Gitzifleisches bekannter machen. Deshalb startet er eine Ziegenfleisch-Aktion


Publiziert: 10.10.2019 / 06:27

Während Ziegenmilchprodukte bereits sehr beliebt seien, sei dies bei Ziegenfleisch noch nicht der Fall, heisst es in der Medienmitteilung. Auch sei wenig bekannt, dass Gitzifleisch nicht nur zu Ostern produziert wird, sondern ganzjährig. Im Rahmen der Ziegenfleisch-Aktion möchte der SZZV die Konsumenten über die Ziegenhaltung, die Vorzüge des Jungziegenfleisches und dessen Zubereitungsmöglichkeiten informieren.

Daher wird in den Kalenderwochen 42 und 43 jeweils ab Dienstag in den Denner-Filialen der Deutschschweiz und Tessin Jungziegenfleisch angeboten. Nebst der Verkaufsaktion wurde auch eine eigens dafür angelegte Webseite aufgeschaltet.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
Gesamt: 10 Stimmen Ja100% Nein0%
Kommentar erfassen
Tierverkehrsdatenbank für Schafe und Ziegen: Das müssen Sie wissen
Per 1. Januar 2020 wird die eindeutige Identifikation und Meldepflicht auf Schafe und Ziegen ausgeweitet. Ab heute kann man eine zweite Ohrmarke bestellen.
Artikel lesen
Doppelohrmarken sind ab 2020 auch bei Schafen und Ziegen Pflicht. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) informiert über folgende Punkte: 1. Nachmarkierung ab sofort möglich Bei einem Standortwechsel (z. B. einem Verkauf) müssen Schafe ab dem 1. Januar 2020 Doppelohrmarken tragen. Die zusätzliche Marke kann unter www.agate.ch in der Tierverkehrsdatenbank (TVD) bestellt ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!