Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Bäuerinnenporträt: Hirschfleisch per Einachser

Daniela Weber ist Mutter, Bäuerin, Lehrerin und Gemeinderätin in Rothrist. Auf dem Betrieb wird kreativ vermarktet, z. B. mit einem Hischfest. Da dieses wegen der Corona-Pandemie ausfiel, kam ein Einachser zum Einsatz.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
«Es wäre schön, wenn weitere Hirschhalter in die Produktion einsteigen würden»
11.10.2020
Martin Schurter ist ­Präsident der Schweizerischen Vereinigung der Hirschhalter, er stellt sich im Interview den Fragen zur Hirschhaltung.
Artikel lesen
Die Wildsaison hat begonnen. Vergangenes Jahr sind laut Proviande 4273 Tonnen Wildfleisch verbraucht worden. Der Importanteil lag bei nicht ganz 70 Prozent. Ist es Ihnen ein Anliegen, den Inlandanteil in den nächsten Jahren steigern zu können? Martin Schurter: Es würde von mir sehr begrüsst, wenn weitere Hirschhalter in die Produktion einsteigen würden. Wie viel des Schweizer Wildfleisches ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns