Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Aktion «Erlebnis Bauernhof 2020» ist gestartet

Die Aktion «Erlebnis Bauernhof 2020» möchte der Bevölkerung die Landwirtschaft spielerisch und aktiv näherbringen. Jetzt ist die Kreativität der Schweizer Bauernfamilien gefragt.


Aktuell verbringen viele Menschen ihre Ferien in der Schweiz – und spazieren dabei an Schweizer Bauernbetrieben vorbei. Für die Bauernfamilien ist dies eine grosse Chance der breiten Bevölkerung die Landwirtschaft näherzubringen. Mit Themenwegen, Aktivitäten und Spielen lässt sich mit wenig Aufwand viel Wissen vermitteln.

Machen Sie mit

Informationen finden Bauernfamilien jetzt unter www.lid.ch/erlebnisbauernhof/. Dort steht Informationsmaterial bereit. Dank der Zusammenarbeit mit den kantonalen Bauernverbänden fallen für Material und Versand keine Kosten an. Interessierte Bauernfamilien sind gebeten, sich via Umfrage unter folgendem Link zu melden: https://de.surveymonkey.com/r/3V585KT

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Standpunkt: Den Konsumenten soll die Landwirtschaft näher gebracht werden
27.07.2020
Der Berner Bauernpräsident weiss, dass es unzählige Beispiele gibt, den Konsumenten die Landwirtschaft näher zu bringen. Die Bauern müssen nur lernen darüber zu sprechen.
Artikel lesen
Es gibt wunderbar verständliche Beispiele – wir Bäuerinnen und Bauern müssen lernen, darüber zu sprechen. Ein erstes Musterbeispiel: Damit eine Person, die mit Abbauprodukten vom Wirkstoff Chlorothalonil belastetes Trinkwasser konsumiert, in einen toxischen Gefahrenbereich kommt, muss sie eine volle Badewanne Wasser pro Kilo Körpergewicht trinken und das jeden Tag. Anders gesagt: Wenn jemand ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns