Subventionen – das Wort tönt nach Bedürftigkeit. Als Landwirt(in) hört man es deshalb, verständlicherweise, nicht gerne. Besonders vor den Abstimmungen im Juni ist es aber oft gefallen. Als Definition von Subventionen im Duden steht: «zweckgebundener, von der öffentlichen Hand gewährter Zuschuss zur Unterstützung bestimmter Wirtschaftszweige». Um den Unterschied von Subventionen und Direktzahlungen (DZ) zu verstehen,…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.