Es ist fünf nach zwölf. Dieser Satz des Schweizer Klimaforschers Martin Grosjean hallt auch nach zwei Wochen noch in meinem Kopf nach. Grosjean sagte ihn an einem Podium am Plantahof, wo am 30. Oktoberder erste Klimagipfel Graubünden stattfand – just an dem Tag also, an dem im schottischen Glasgow die Welt-Klimakonferenz startete.   [REL 1] Ja, wenn es schon zu spät ist, den Klimawandel zu stoppen, warum sollen wir…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.