Vier Tage nach der Abstimmung haben die kantonalen Landwirtschaftsdirektoren «mit Befriedigung vom Ausgang der eidgenössischen Volksabstimmung vom 13. Juni 2021 über die beiden Volksinitiativen für sauberes Trinkwasser und für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide Kenntnis genommen», wie sie in einer Medienmitteilung schreiben. Eigennutz vor Teamwork Mit Erleichterung und neuem Elan werden sich die kantonalen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.