Ernst Waber aus Kiesen, ist hörbar verärgert über den vom Kanton Bern begangenen Fehler, und vor allem dem Umgang damit. Die Abteilung Direktzahlungen des Kantons Bern hat in den Jahren 2019 bis 2021 Fehler bei der Berechnung der Übergangsbeiträge gemacht. Bei Einkommen ab 80'000 Franken und Vermögen ab 800'000 Franken gibt es Begrenzungen. Die Steuerdaten wurden bei der Berechnung der betroffenen Jahre falsch…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.