Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Vor Ostern: 40 Schafe geklaut

In Evionnaz VS sind kurz vor Ostern 40 Schafe verschwunden.


Publiziert: 20.04.2019 / 15:43

In Evionnaz VS sind kurz vor Ostern 40 Schafe verschwunden. Die Polizei hat laut „20 Minuten“ bestätigt, dass ein Schaf-Diebstahl gemeldet worden sei. Die Ermittlungen um Schafe und den oder die Diebe zu finden, seien aufgenommen worden.

Laut den Angaben des Tierhalters sind die Tiere am 15. und 16. April verschwunden. Laut einem Bericht in der Zeitung „Le Nouvelliste“ hält es der Halter für unwahrscheinlich, dass ein Viehanhänger für den Diebstahl eingesetzt wurde.

Der Polizeisprecher hat laut „20 Minuten“ gesagt, dass Viehdiebstähle von diesem Ausmass im Wallis nicht unüblich sind. So wurden zum Beispiel 2014 in einer Oberwalliser Alp mehr als 100 Saaser Mutten gestohlen. Die Tiere konnten erst drei Wochen nach dem Verschwinden wieder gefunden werden – unter anderem in Italien.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!