Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Uri hat einen neuen Annahmeplatz für Schafe

Ein Thema war der zentrale Platz für den Schafhandel schon vor 20 Jahren. Nun ist die erste Annahme in Erstfeld erfolgreich verlaufen. Die Versteigerung biete gerade für Hobbyhalter von Schafen Vorteile gegenüber dem Abholen ab Hof.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Elf ungeschützte Schafe in Uri bei mehreren Wolfsangriffen getötet
03.06.2020
Bei Angriffen auf zwei Schafherden im urnerischen Realp sind in den letzten Tagen mindestens elf Schafe dem Wolf zum Opfer gefallen, das ist fast soviel wie im ganzen letzten Jahr. 22 Tiere werden noch vermisst. Die betroffenen Herden im Gebiet Steinbergen waren nicht geschützt.
Artikel lesen
Die mutmasslich drei Angriffe im Urserntal ereigneten sich zwischen vergangenem Mittwoch und Sonntag, wie der Urner Jagdverwalter Josef Walker auf Anfrage sagte. Er bestätigte eine Meldung der «Urner Zeitung» vom Mittwoch. Die beiden Herden mit insgesamt rund hundert Tieren gehören zwei Haltern. Eher hohe Zahl Risse für Uri Diese hatten die Risse dem Wildhüter gemeldet. Aufgrund des Rissbildes ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns