Blasse Schleimhäute und träges Verhalten, ausserdem Appetitlosigkeit, Tränkunlust, Wachstumsschwäche und Lecksucht – daran erkennt man laut einem Artikel von «Agrarheute» Kälber mit Eisenmangel. Eine Untersuchung in acht Betrieben habe gezeigt, wie sich eine intramuskulär verabreichte Eisengabe auswirkte. Durch die Injektion am zweiten Tag nach der Geburt hätten bis zum 28. Lebenstag bessere Tageszunahmen sowie…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.