Bald dürfte es wieder heiss werden. An heissen Sommertagen sind Geflügelhalter(innen) gefordert. Sie müssen ihre Tiere vor Hitzestress schützen. Hitzetage reduzieren nicht nur die Leistung des Federviehs, beim Mastgeflügel belasten sie den Kreislauf und können zu vermehrten Abgängen führen. Luftstrom oder Wasserverdunstung Spätestens ab Höchsttemperaturen von 30°C und bei schwül-warmer Witterung braucht es…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.