Man hört es munkeln, aber wirklich sagen, will es niemand. Der Wolf M 76 soll den Bogen überspannt haben und beseitigt worden sein, gewildert also. Eine offizielle Meldung gibt es nicht, denn gefunden hat man ihn nicht. Aber hinter vorgehaltener Hand wird es breit abgestützt vermutet. Doch auch mit dem möglichen Verschwinden des männlichen Raubtiers, das verschiedentlich im Gebiet Schangnau und Habkern gesichtet…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.