Es gibt kaum einen Herbst, an dem keine Beständeschau-Experten verabschiedet werden müssen. Heuer sind es neben dem Solothurner Werner Walther über den die BauernZeitung jüngst berichtete, zwei gewichtige Berner. Einerseits Gruppenleiter Hansueli Lüthi und der langjährige Schaupräsident Christian Aegerter. Die beiden starten nun aber noch einmal in eine gemeinsame Saison, die sie zusammen Ende Oktober auf dem Schauplatz im bernischen Rumendingen beenden werden.

Hoffen auf Normalität

Man hofft, dass die Schauen im normalen Rahmen stattfinden können. Derzeit geht man bei Swissherdbook nicht davon aus, dass wieder auf Hofpunktierung umgestellt werden muss, wie das Corona-bedingt noch im letzten Herbst passierte. 

Grosser Aufmarsch im Berner Oberland

Die Saison für die Schauexperten startet auch heuer mit den Stieren. In Thun sind weit über 300 Muni im Katalog aufgeführt. Der Anlass kann ohne Zertifikat besucht werden, da die Stierläger, wie auch die Verpflegung in den Aussenbereich gelegt werden konnte.

GalerieMister Thun 2021 SimmentalViehzuchtZuchtstiermarkt Thun 1. Tag: Schöne Tiere und gute StimmungDienstag, 14. September 2021 Während Christian Aegerter am Dienstag die Simmentaler punktierte und beurteilte, darf Hansueli Lüthi am Mittwoch bei den Swiss Fleckvieh, den Red Holstein und Holstein in den Einsatz. Beide Experten sind seit vielen Jahren auch in der Munikommission unterwegs, die derzeit von Rolf Dummermuth präsidiert wird.