Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Seeland: Rückkauf-Aktion für Chlorothalonil zum Schutz der Gewässer

Für 12 Franken pro Liter kaufen die Seeländische Wasserversorgung (SWG) und die Landwirtschaftliche Organisation Seeland (LOS) morgen Mittwoch Pflanzenschutzmittel mit dem seit Januar verbotenen Wirkstoff Chlorothalonil zurück.


Eigentlich wäre es an den Herstellern und Verkaufsstellen von Chlorothalonil, nach dem Verbot dieses Wirkstoffs Entschädigungen zu zahlen, schreiben die Seeländische Wasserversorgung (SWG) und die Landwirtschaftliche Organisation Seeland (LOS) in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Angesichts des hängigen Verfahrens von Syngenta, die gegen das Verbot Beschwerde eingereicht hat, könne man aber nicht damit rechnen. 

Das Ziel: Gewässerbelastungen vorbeugen

Ihre Rückkauf-Aktion für Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Chlorothalonil in ihrer Region sehen die Verantwortlichen als wirksame Vorsorge. Es sei günstiger, einen vierstelligen Betrag in den Rückkauf zu investieren, statt die Gewässerbelastung bekämpfen zu müssen.

Man hofft auf Nachahmer

Mit Blick auf die erwartete Wirksamkeit den den «verhältnismässig geringen Kosten» gehen die SWG und die LOS davon aus, dass auch in anderen Regionen der Schweiz ähnliche Aktionen stattfinden werden. 

Details zur Rückkauf-Aktion

Wann: Mittwoch, 26.08.2020 von 8 bis 12 Uhr

Wer: Alle Landwirtinnen und Landwirte, die im Verbandsgebiet der SWG wohnhaft sind, sind zur Aktion eingeladen

Wo: Im Werkhof der SWG am Bremgartenweg 3 in Worben BE

Wieviel: 12 Franken pro Liter chlorothalonilhaltiges Pflanzenschutzmittel. Das entspreche einem gemittelten Durchschnittspreis von 2019 mit Rabatt.

«Um Missbrauch vorzubeugen, können die zurückgebrachten Mengen im Zweifelsfall anhand der GELAN-Daten oder Feldkalender plausibilisiert werden», heisst es in der Mitteilung.

Was: Alle chlorothalonilhaltigen Pflanzenschutzmittel gemäss der Liste des Bundesamts für Landwirtschaft

  • Balear 720 SC
  • Bravo 500
  • Bravo Premium
  • Cargo
  • Revus Opti
  • Rover Combi
  • Rover
  • Tossa Opti
  • Treoris
  • UPL Chlorthalonil
  • Agroseller Chlorothalonil & Azoxystrobin
  • Cherokee
  • Chlorotal 500
  • Chlorothalonil Flow
  • Chlorothalonil
  • Daco 500
  • Daco Combi DF
  • Daconil Weather Stik
  • Defensor SC
  • Fusanil Royal
  • Miros FL
  • Mixanil
  • Ortiva Opti
  • Amistar Opti
  • Banko 500
  • Bravo
  • Chloroflash
  • Fongil FL
  • Geronimo
  • Life Scientific Chlorothalonil
  • Visclor 500L
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Chronik zu Chlorotahlonil: Was bisher geschah und beschlossen wurde
04.12.2019
Die Diskussion um den Wirkstoff Chlorothalonil begann im Sommer 2019. Hier finden Sie eine Zusammenstellung der Ereignisse.
Artikel lesen
Juni 2019: Die Diskussion um den Fungizid-Wirkstoff Chlorothalonil begann im Sommer, als Ostschweizer Kantonschemiker wegen überschrittener Grenzwerte in Grund- und Trinkwasser Alarm schlugen. Weiterlesen Juli 2019: Das Bundesamt für Landwirtschaft BLW startete das gesetzlich vorgeschriebene Vernehmlassungsverfahren, um Chlorothalonil die Zulassung zu entziehen. Der Entscheid wurde für den ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns