Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Rekultivierte Böden aus Aushubdeponien sind gute Böden

Der Kanton Aargau verfolgt einen neuen Ansatz: Es werden keine Gruben aufgefüllt, sondern auf der grünen Wiese Gelände aufgeschüttet. Das bringt den betroffenen Landwirten zwar Einschränkungen in der Bewirtschaftung, aber auch guten Boden.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Regenerative Landwirtschaft: Ein gutes Klima in den Boden bringen
20.10.2020
Bei Biolandwirt Fritz Krebs ist seit Kurzem ein Tiefenlockerer im Einsatz. Die Regenerative Landwirtschaft fördert damit den Humusaufbau. Diese Methoden sollen sich sowohl für Bio als auch konventionellen Anbau eignen.
Artikel lesen
«Wenn du deinen Betrieb auf Bio umstellst, dann hat der Boden noch Reserven. Aber die verbrauchen sich rasch, wenn du dem Boden nichts mehr gibst», betont Fritz Krebs. Bei der Suche danach, dem Boden etwas zurück geben zu können, das sich mit der biologischen Bewirtschaftung vereinbaren lässt, stiessen er und seine Partnerin Susanne Rohr im Bodenkurs für die Regenerative Landwirtschaft auf den ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns