In Anwesenheit zahlreicher offizieller Vertreter wurde das Ressourcenprojekt für Pflanzenschutzoptimierung mit Precision Farming, kurz Pflopf genannt, am letzten Freitag auf dem Betrieb von Florian Peter in Niederwil bei Adlikon ZH der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit Pflopf soll aufgezeigt werden, dass der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln (PSM) mit technologiebasierten Massnahmen um mindestens 25 Prozent gegenüber…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.