Die Region Frauenfeld ist von der Ausbreitung des Erdmandelgrases betroffen. So hat auch Landwirt Ueli Iseli aus Islikon TG vor ein paar Jahren festgestellt, dass die gefürchtete Pflanze auf seinem Land Wurzeln geschlagen hatte. Es stellte sich heraus, dass sie mit dem Transport von Wascherde eingeschleppt worden war. Vor allem Hirse und Segge sehen ähnlich aus Der betroffene Acker wird nun im vierten Jahr vom…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.