Die Idee, die schon während Jahrhunderten kursierte – dass sich Tier- und Pflanzenarten allmählich entwickelt haben –, wurde mit dem Werk «Über die Entstehung der Arten» des Engländers Charles Darwin auf eine wissenschaftlich solide Basis gestellt. Die erste Auflage erschien 1859. Dank Analysen der Erbsub­stanz (DNA) kann sich die Wissenschaft heute ein viel besseres Bild davon machen, wann und in welcher…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.