An der Delegiertenversammlung der Bio Suisse vom 16. November 2022 im Stadttheater Olten begrüsste Präsident Urs Brändli die Delegierten mit einigen Worten zur aktuellen, unsicheren Wirtschaftslage und Energieversorgung. Die Entwicklung stimme nachdenklich, sagte er. «Wie reagiert unsere Kundschaft im nächsten Jahr auf die Preissteigerungen, die zu erwarten sind? Trotzt der Bio-Markt der Situation, wie so oft in…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Jetzt anmelden und profitieren

Werden Sie jetzt Teil der Schweizer Agrarmedien-Gemeinschaft und geniessen Sie  viele Vorteile:

  • Teilen Sie uns Ihre persönliche Meinung als Kommentar mit
  • Merken Sie sich Artikel, um sie später zu lesen
  • Einfacher Zugang zu all unseren News-Portalen - das Agrarmedien-Login

Als kleine Belohnung lesen Sie diesen Abo-Artikel kostenlos. Viel Spass! 

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.