Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Marktkommentar: Weniger Input – mehr Qualität in der Schweinehaltung

Marktspezialist Raphael Helfenstein kritisiert in seinem Marktkommentar die beiden Agrar-Initiativen. Sie würden den Ressourcenschutz und das Tierwohl gefährden.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Schwein haben im neuen Stall
11.03.2021
Samuel Berchtold übernahm einen älteren geschlossenen Zucht-/Mastbetrieb. Neu ist er Abferkelbetrieb in einem Ring und mästet noch immer einen Teil der Jager selber aus. Umstellungen und ­Investitionen haben sich gelohnt, sagt er heute.
Artikel lesen
Seit drei Generationen haben Berchtolds aus Gondiswil im Oberaargau, Kanton Bern, Schweine, ursprünglich als geschlossener Zucht-/Mastbetrieb. Als der heute 34-jährige Landwirt vor vier Jahren den elterlichen Betrieb übernahm, gab es für den Betriebszweig Schweine Investitionsbedarf. Auch die Produktionsform wurde als neues Mitglied eines Abferkelrings des Luzerner Vermarkters Hügi neu ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns