Zunehmend trockenere Sommer, verunkrautete Wiesen und Nährstoffprobleme beschäftigen auch die Innerschweizer Bauern. Sogenannte regenerative Landwirtschaft stosse auf zunehmendes Interesse, begründete Florian Studer vom Landwirtschaftsamt Nidwalden die Motivation für einen kürzlich erfolgten Online Kurs zu diesem Thema. Daran nahmen allerdings nur gut ein Dutzend Interessierte teil, weniger als erwartet. Mit…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.