Ein Besuch im Uhrenmuseum Winterthur brachte mir diese Wahrheit wieder einmal vor Augen. Ich traf in der sechstgrössten Schweizer Stadt einen langjährigen Bekannten, einen Hopfenbauern aus Stammheim. Mit ihm hatte ich früher als Mitarbeiterin der Feldschlösschen-Gruppe oft zu tun. Er sagte vorgängig, er würde nach dem Kulinarischen gerne etwas Kulturelles unternehmen. Ein Werbespot der Stadt heisst: «Winterthur…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.