Unter dem Titel «Urnäscher Striichmusig» eröffnet das Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch am 27. März seine neue Jahresausstellung. Sie ist Musikanten aus dem Appenzeller Hinterland gewidmet. Bis zur dritten Generation können diese kaum Noten lesen, bringen aber die Appenzeller Musik in die ganze Welt. Sie spielen vor Berühmtheiten und werden zu weltweiten Werbeträgern für die Ostschweiz und für die Schweiz…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.