Eiweisserbsen reagieren schon bei schwachen Bodenverdichtungen, welche möglicherweise gar nicht bekannt waren, sehr empfindlich. Erhalten die Wurzeln der Erbsen zu wenig Luft, können sich auch die Knöllchenbakterien schlecht oder gar nicht entwickeln. Dadurch bilden sie keinen Stickstoff mehr. Dieser wiederum fehlt der Erbse und verursacht die gelbe Färbung. Mit fortschreitendem Stadium sterben die Pflanzen ab und…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.