Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Landwirt reisst mit Traktor Blitzer aus

Kurioses Diebesgut: Ein Landwirt hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in Leutkirch (Deutschland) eine stationäre Geschwindigkeitsmessanlage mit seinem Traktor aus dem Boden gerissen und mitgenommen.


Der 51-Jährige nutzte seinen Traktor, um in Leutkrich einen Blitzer aus dem Boden zu reissen, wie das Newsportal «schwaebische.de» berichtet. Anschliessend habe er das Gerät in die Schaufel seines Traktors geladen und mitgenommen.

Zeugen beobachteten den Diebstahl, fotografierten den Bauern und verständigten die Polizei. Die Beamten fanden den Landwirt bei seinem Hof auf dem Traktor fahrend an. Der 51-Jährige leugnete die Tat erst. Das Blitzgerät konnte auf dem Bauerhof auch nicht gefunden werden.

Alkohol getrunken

Später versprach der Bauer, bei dem aufgrund von Alkoholkonsum eine Blutprobe genommen wurde, offenbar, den Blitzer zurückzugeben. Das sei aber bislang nicht passiert. Die Anlage hat einen Wert von rund 50'000 Euro (rund 52'780 Franken).

 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Freiburg: Fotofallen geklaut
08.04.2020
Im Kanton Freiburg sind mehrere Wildtier-Kameras gestohlen worden. Das kostet Geld – und Daten.
Artikel lesen
Fotofallen dienen dem Zweck, Wildtierbestände bedarfsgerecht zu managen, schreibt das Amt für Wald und Natur (WNA) des Kantons Freiburg in einer Medienmitteilung. Bilder von Passanten, die von Wildtierkameras aufgenommen worden sind, würden rasch gelöscht. Die Angst, auf einem Bild aufzutauchen, kann demnach nicht das Motiv für die Diebstähle gewesen sein. Materialkosten und Datenmangel Die ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns