«Wir stellen fest, dass viele Leute den Eindruck haben, der Wald gehöre allen», meinte Barbara Beeli, Präsidentin der Korporation Beromünster. Sie war Gastgeberin für den Medienanlass im Chüewald Beromünster, zu dem Forstfachleute der Luzerner Dienststelle Landwirtschaft und Wald (Lawa), im Beisein des zuständigen Regierungsrates Fabian Peter luden. Im Wald bestehe zwar ein Begehungsrecht, es seien aber die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.