«Hier wächst der Wald der Zukunft», sagt Martin Hafner von der Napfholz GmbH. Diese beförstert unter anderem im Mandat die Regionalorganisation Wald Luzerner Hinterland (WLH) mit über 3000 ha von 870 Mitgliedern und 900 ha von Nicht-Mitgliedern sowie die Personalkorporation Altbüron mit 140 ha Wald. Napfholz, die vier Förster beschäftigt, vermarktet aber auch Holz ausserhalb des Kantons Luzern, hat Mandate für die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.