Bei den einen sind es Herz, Ecke, Schaufel und Kreuz. Bei den anderen Schellen, Rosen, Schilten und Eicheln. Doch auf beiden Seiten des Aare-Reuss-Jass-Grabens ist das Nationalspiel quer durch alle Generationen immer noch angesagt. Aber nun werden die traditionellen Jasskarten neu gemischt. Daniel Fässler und Jens Riedweg wollen mit dem Fässler-Jass trumpfen. Das neue Kartenset hat 60 plus zwei Spielkarten, statt…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.