Herr Gehret, Sie setzen sich mit dem Verein «Schür.li» für den Erhalt von Hütten in der Landwirtschaftszone ein. Warum engagieren Sie sich genau dafür? Michael Gehret: Wir operieren nach dem Ansatz: Ohne Schürli keine wertvolle Landschaft. Verlieren wir die Schürli, wird auch das darumliegende Land nicht mehr bewirtschaftet, so verlieren wir Kulturgut, das Landschaftsbild und schlussendlich auch Biodiversität, weil…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.