Wohin mit all den Unterlagen? Auf den Müll damit oder behalten? Das ist ein Thema für alle Organisationen, vom Dorfverein bis zum gesamtschweizerischen Verband. «In der eigenen Gegenwart erkennt man oft nicht, was künftig einmal interessant werden könnte», weiss Historikerin Simona Isler. Gemeinsam mit Lina Gafner leitet sie seit dem 1. August die Gosteli-Stiftung im bernischen Worblaufen. Dank der Gosteli-Stiftung…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.