Letzte Woche war es wieder so weit: Wie jedes Jahr besucht der Freiburgische Alpwirtschaftliche Verein (FAV) unter der Leitung von Henri Buchs verschiedene Alpen in seinem Kanton. Dieses Jahr waren die Gemeinden Plasselb, Plaffeien und Val-de-Charmey an der Reihe. Drei Kommissionen teilten sich die Arbeit auf und besuchten während zweier Tagen insgesamt 74 Alpbetriebe. Wie David Stöckli vom Amt für Landwirtschaft…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.