In der Schweiz werden über 80 registrierte Rinder-, Schweine-, Schaf-, Ziegen- und Bienen-Rassen gezüchtet. Hinzu kommen mehr als 40 Pferde-, 44 Kaninchen- und über 90 Hühnerrassen. Aus dieser Vielfalt gelten heute 38 Rassen als Schweizer Rassen. Diese Nutztier-Rassen stellt «die grüne» ab der Juni-Ausgabe in einer Serie vor. «die grüne»-Redaktorin Deborah Rentsch erklärt, was die Leser(innen) der Serie erwartet und weshalb die Schweizer Rassenvielfalt sie fasziniert.

Den Anfang macht die Rinder-Rasse Braunvieh: Von der Zentralschweiz über das Vorarlberg und das Allgäu bis ins Südtirol wird Braunvieh gehalten. Die Zuchtrichtung Brown Swiss ist milchbetont, während Original Braunvieh eine Zweinutzungsrasse ist.

Vom Schicksal gebeutelt

Sera Hostettler hat im Rahmen der Serie «Schicksalsgeschichten» Kurt Spycher aus Worb getroffen. Der bald 60-jährige Landwirt hat ihr seine Lebensgeschichte erzählt, die von tragischen Todesfällen geprägt ist. Nach dem frühen Tod des Vaters kam seine Frau bei einem Unfall ums Leben. Spycher führte zwar den Betrieb weiter, die Beziehung zu seiner Mutter und seinen Söhnen wurde jedoch zunehmend unbefriedigend. Hoffnung und Freude findet der Landwirt bei seiner Partnerin, mit der er vielleicht sogar auswandern möchte.

Nach dem «Landfreund»

«die grüne»-Chefredaktor Jürg Vollmer erklärt, wieso die Leserinnen und Leser vom «Landfreund» neu «die grüne» erhalten: Der deutsche Landwirtschaftsverlag Münster hat den «Landfreund» per Ende Mai 2022 eingestellt.

Wie bisher schon pflegt «die grüne» einen starken Praxisbezug. Deshalb besuchen unsere Agrarjournalist(innen) und Fotograf(innen) auch für jedes Heft gut ein Dutzend Betriebe und präsentieren das Know-how, mit dem diese Landwirt(innen) ihren Betrieb in die Zukunft führen.

Wählen Sie den «Lehrling des Jahres 2022»

Bis am 29. Mai 2022 können Sie noch abstimmen, wer für Sie «Lehrling des Jahres 2022» ist. In kurzen Videos stellen sich die zehn Finalistinnen und Finalisten vor, geben einen Einblick in ihren Alltag und erklären, was sie am Beruf fasziniert. Im AgrarPodcast hören Sie einen Zusammenschnitt aus den Videos der Lernenden.

[EXT]

Das hören Sie in dieser Episode
(die Themen sind wo möglich mit Beiträgen auf unserer Website verlinkt)
 

0:00 - Intro AgrarPodcast Episode 020

3:32 - Lehrling des Jahres 2022

11:33 - Schweizer Nutztier-Lexikon

____

15:34 - Schicksalsgeschichten - Kurt Spycher 

Triggerwarnung: In diesem Beitrag wird über sensible Themen gesprochen, unter anderem Suizid. Falls euch dieses Thema  belastet, hört euch diesen Beitrag nicht oder nur in Gesellschaft einer Vertrauensperson an. 
____

21:43 - Landfreund

26:18 - Scharfe Egge

30:41 - Kolumne - «Plötzlich Bauer» mit Sebastian Hagenbuch

36:01 - Kurzmeldungen

42:05 - Outro - AgrarPodcast Episode 020

Hier können Sie den AgrarPodcast kostenlos abonnieren

Der «AgrarPodcast» ist kostenfrei auf allen gängigen Podcast-Plattformen verfügbar: