Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Habsburg: Hund reisst Schaf

Ein Aargauer Schafhalter fand eines seiner Tiere tot auf einer eingezäunten Weide. Die Verletzungen deuten auf eine Hunde-Attacke hin.


Previous Next

Am Montagabend habe der Besitzer der Schafe zuletzt auf der eingezäunten Weide in Habsburg (AG) nach dem Rechten gesehen, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Medienmitteilung. Am Dienstagnachmittag (31.März 2020) ist dann ein Schaf tot aufgefunden worden.

Schwere Verletzungen am Hals

Das tote Tier wies schwere Verletzungen am Hals auf, die darauf hinweisen, dass ein Hund das Schaf gerissen hat. Wann der Vorfall geschah, ist aber unklar. Die Kapo Aargau sucht nun Augenzeugen.

Auch wem der fragliche Hund gehört, wird noch ermittelt. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Nach Leichenfund: 30-jähriger Landwirt gesteht Tat
31.03.2020
Ein 30-jähriger Landwirt aus dem freiburgischen Sorens hat gestanden, letzte Woche in einer Alphütte einen 47-jährigen Mann und dessen 23-jährigen Sohn mit einem Jagdgewehr erschossen zu haben.
Artikel lesen
Die Freiburger Kantonspolizei gab am Dienstag Details zum Ablauf der brutalen Gewalttat bekannt. Demnach machten sich die späteren Opfer am Abend des 24. März 2020 auf den Weg nach Sorens zum Wohnort des Bauern. Dort wollten Vater und Sohn den Kauf von drei Traktoren besiegeln. Die Autonummern fehlten Nachdem die Familie kein Lebenszeichen mehr von den beiden erhalten hatte, startete die Polizei ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns